Hier eine kleine Zusammenfassung des Konzeptes und eine Schilderung des Ablaufes:

 

 

- Ihr kommt, nur wenn ihr völlig gesund seid und euch fit fühlt, ca. fünf bis zehn Minuten vor Beginn der Stunde. Bitte nicht früher!!!! Das Treppenhaus ist zu schmal, als dass gleichzeitig Schülerinnen und Schüler herauf und herunter laufen könnten.

 

- Bevor ihr das Gebäude betretet, setzt ihr einen Mund-Nasen-Schutz auf (gilt nicht zwingend für Kinder unter 6 Jahren).

 

- Kinder unter 6 Jahren werden von der Lehrerin oder einer Helferin am Hauseingang abgeholt.

 

- Eltern oder andere Begleitpersonen dürfen leider nicht mit nach oben in den Tanzpunkt kommen (Ausnahmen bei den ganz Kleinen müssen im Vorfeld abgesprochen werden).

 

- Oben im Tanzpunkt angekommen legt Ihr Straßenschuhe, Jacken und sonstiges an einem der mit großen Abständen aufgestellten Stühle im Vorraum ab. Nur ein Schüler pro Stuhl!!!!! Denkt daran, dass ihr schon fertig angezogen (bis auf Schläppchen) zum Tanzpunkt kommt.

 

- Eure Lehrerin weist euch einen Platz im Saal zu und lässt Euch einzeln noch Eure Hände desinfizieren. Bleibt immer innerhalb der Markierungen (ein Foto, wie das jetzt aussieht, findet ihr im Anhang)! Zu eurem Platz nehmt Ihr auch Trinkflasche und das Behältnis für Euren Mund-Nasen-Schutz mit.

 

- Erst an eurem Platz im Ballettsaal dürft Ihr euren Mund-Nasen-Schutz abnehmen und in das dafür mitgebrachte Behältnis legen (Dose, Tüte oder Ähnliches).

 

- Zur Toilette darf man nur einzeln nach Absprache mit der Lehrkraft gehen und muss dafür den Mund-Nasen-Schutz wieder aufsetzen.

 

- Wem es in der Unterrichtsstunde plötzlich schlecht geht und/oder Krankheitssymptome auftreten, der muss unverzüglich den Saal und Erwachsene auch den Tanzpunkt verlassen. Alle minderjährigen Schüler sollen bitte immer eine aktuelle Telefonnummer dabei haben, unter welcher ein „Notfallkontakt“ (Eltern, Großeltern, Freunde der Familie) zum Zeitpunkt der Unterrichtsstunde in solchen Fällen erreichbar ist, damit das Kind so schnell wie möglich abgeholt werden kann.

 

- Der Unterricht endet pünktlich. Der Mund-Nasen-Schutz wird wieder angezogen, bevor man nach Anweisung der Lehrerin die Hände desinfiziert und dann den Saal verlässt. Das muss zügig geschehen, damit innerhalb von höchstens 5 Minuten alle wieder den Tanzpunkt und das Gebäude verlassen haben. Die Schüler bis zum Alter von 6 Jahren werden hierzu wieder bis vor die Haustür begleitet.

 

- Eltern, welche ihre Kinder abholen, müssen unbedingt pünktlich zum Unterrichtsende vor der Eingangstür bzw. im Hof warten (mit den erforderlichen Abständen!). Die Verantwortung liegt bei den Erziehungsberechtigten, dafür Sorge zu tragen, dass das Kind nicht unbeaufsichtigt auf dem Parkplatz warten muss.

 

- Erst nach Verlassen des Gebäudes darf der Mund-Nasen-Schutz wieder abgenommen werden. 

 


Menschen, die einer Risikogruppe angehören oder Familienangehörige im selben Haushalt haben, welche zur Risikogruppe gehören, sollen zur eigenen Sicherheit nicht am Unterricht teilnehmen. In diesem Fall gibt es aber Lösungen, die ich gerne im persönlichen Gespräch (telefonisch) anbiete.